Menu
Menü
X

Kirche im Stadtteil

Die Nordweststadt ist kein eigener Stadtteil, sondern gehört zu den Stadtteilen Niederursel, Praunheim und Heddernheim. Die Nordweststadt ist Ende der 60er Jahre als Trabantenstadt entstanden. Es sollte mehr Wohnraum für das wachsende Bedürfnis geschaffen werden. Es wurden verschiedene Wohntypen gebaut, um den Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner gerecht zu werden. So gibt es Einfamilienhäuser, Wohnblocks und Reihenhäuser. Anfang der 70er zogen hauptsächlich Pendler mit ihren Familien zu, die in der Frankfurter Innenstadt beruflich tätig waren. Heute ziehen viele Menschen mit Migrationshintergrund zu.

Die Dietrich-Bonhoeffer Gemeinde ist an einem gutem Miteinander der Menschen und Einrichtungen im Stadtteil gelegen und gestaltet das Leben im Stadtteil von ihrem christlichen Auftrag her aktiv it.

top